Adventspringen in Sindelfingen-Jahresabschluss bei den Nürnberger Springer

Das Adventspringen in Sindelfingen stellt alljährlich den Abschlusswettkampf bei den Springern.

Bayern und Baden Würtenberg feiern die Adventszeit mit dem einem etwas unkonventionellen Wettkampf. Über einen Teamwettkampf, sowie einer Vielseitigkeit mit Sprüngen von unterschiedlichen Höhen, können sich die Springer aller Altersklassen in lockerer Atmosphäre miteinander messen.

Das gab's noch nie bei uns in Mittelfranken!

Aufgepasst - zum ersten Mal wird es bei uns in Mittelfranken ein U10 Mini Turnier geben, ausgerichtet wird es von den Barracudas Nürnberg.

Teilnehmen können alle bayerischen Vereine, sowie Gastmannschaften aus anderen Landes-Schwimm-Verbänden und dem Ausland. Spielberechtigt sind die Jahrgänge 2010 und jünger / mixed. Die Anzahl ist auf maximal 20 Mannschaften beschränkt.

DMSJ Landesfinale 2019 - Mittelfranken mal wieder sehr stark vertreten

Am Sonntag, dem ersten Advent, endete das DMSJ Landesfinale 2019 in Bayreuth. Für Mittelfranken gingen hier die Mannschaften vom Post SV Nürnberg, der SG Mittelfranken und der SSG 81 Erlangen an den Start und versuchten sich einen Platz im Bundesfinale zu sichern. 
Bei dieser Art von Wettkampf werden immer zwei Jahrgänge einer Jugend zugeteilt. Das heißt die Jugend E setzt sich aus dem Jahrgang 2010 und 2011 zusammen, die Jugend D setzt sich aus den Jahrgängen 2008 und 2009 zusammen, die Jugend C aus 2006 und 2007, d

DMSJ 2019 Bezirksfinale

Am 23. November 2019 startete der erste Durchgang der DMSJ - das sogenannte Bezirksfinale. Insgesamt fanden dieses Jahr 229 Athleten den Weg zu uns ins Langwasserbad in Nürnberg und kämpften um den Einzug ins Landesfinale, welches kommendes Wochenende in Bayreuth stattfinden wird.

Erstes Bezirkskadertraining erfolgreich absolviert

Am 16. November startete das erste Bezirkskadertraining der Saison 2019/20. Da grundsätzlich im November und im Dezember viele Wettkämpfe stattfinden, war es äußerst schwer einen freien Samstag zu finden. Letztendlich musste der Samstag gewählt werden, an dem das alljährliche Erlanger Nikolausschwimmen anstand.
Die Trainer mussten also von vornerein damit rechnen, dass nicht alle 33 Bezirkskaderathleten zum ersten Kadertraining erscheinen werden. Erfreulicherweise haben es dann doch insgesamt 25 Schwimmer ins Langwasserbad geschafft, wo das insgesamt dreistündige Training geplant war.

Seiten

Front page feed abonnieren