Tolle Medaillenbilanz beim Clubvergleichskampf in Donauwörth am 17.06.2018

14 Aktive des Bezirkskaders, betreut von Jill Becker und Wolfgang Göttler, starteten für den Bezirk Mittelfranken beim Clubvergleichswettkampf in Donauwörth.

Mit am Start in Donauwörth waren hierbei:
Annika Dewdney, Alina Baievych, Aranka Schwager, Judith Lerch, Elina aus dem Spring, Neele Scharnweber, Jennifer Thiel, Nerea Gutierrez, Lisa Emmerlich-Mace
Camillo Voigt, Magnus Lemle, Noah Emmerlich-Mace, Jakub Schwager, Julian Safferling,
Wie im letzten Jahr waren die äußeren Bedingungen perfekt für einen Freibadwettkampf, den die Sportler und Sportlerinnen nutzten konnten, um vor den noch ausstehenden Meisterschaften auf Bezirks- und bayerischer Ebene nochmals Bestzeiten zu erzielen.
Hierbei fischten die Kaderschwimmer und Kaderschwimmerinnen in Summe 27 x Gold, 17 x Silber und 4 x Bronze, in den Einzelwertungen der Jahrgänge 2006 – 2009, aus dem Wasser und belegten mit 721 Punkten einen hervorragenden vierten Platz in der abschließenden Teamwertung, in einem Teilnehmerfeld von 19 Mannschaften.
Weitere vier Goldmedaillen und eine Bronzemedaille, die in den Staffelwettkämpfen geholt wurden, runden diese tolle Mannschaftsleistung ab.

Auch in dem Ranking der Plätze 1 – 3 bei den punktbesten Leistungen, waren die Youngsters aus Mittelfranken zahlreich vertreten. Mit einem kleinen Pokal wurden hierfür nachfolgende Sportler/-innen ausgezeichnet:

Alina Baievych Jg.09 200F Platz 1 Aranka Schwager Jg.09 50R Platz 2
Neele Scharnweber Jg.09 50B Platz 1 Annika Dewdney Jg.08 100R Platz 1
Nerea Gutierrez Jg.08 200B Platz 3 Jennifer Thiel Jg.07 100B Platz 3
Noah Emmerlich-Mace Jg.09 50R Platz 1 Jakub Schwager Jg.07 50F Platz 3
Camillo Voigt Jg.06 100F Platz 1        

Allen Sportlerinnen und Sportlern Gratulation zu den gezeigten Leistungen, aber auch zu der geschlossenen Mannschaftsleistung.
Abschließend gilt noch der Dank an Bettina aus dem Spring, Larissa Baievych und Wiebke Lerch, die für den Bezirk Mittelfranken als Kampfrichter bei diesem Wettkampf am Becken standen.

Fachbereich: