Staffelbronze für mittelfränkische Schwimmerinnen bei der DM 2019

Am 01. August begannen die diesjährigen Deutschen Meisterschaften in der SSE-Halle, in Berlin.

Neben zahlreichen neuen Bestzeiten gab es auch äußerst viele Finalteilnahmen, wie zum Beispiel von Marie Brockhaus (Nübad-Flipper), Helene Schall (SG Mittelfranken), Kellie Messel (SG Mittelfranken), Annalena Wagner (SG Mittelfranken), Nikita Rodenko (SG Mittelfranken), Artem Selin (Nübad-Flipper) und Jeremias Pock (SG Mittelfranken). Für die größte Überraschung und den meisten Jubel sorgten unsere Staffelschwimmerinnen. Hier gingen Helene Schall, Annalena Wagner, Cosima Rau und Kellie Messel an den Start. Mit einer Zeit von 08:30,15 min erschwammen sich die SG Mittelfranken Mädels Bronze. Den ersten Platz belegte die Mannschaft des SV Nikar Heidelberg (08:02,97 min) dicht gefolgt von der 1. Mannschaft der Nekarsulmer Sport-Union (08:12,40 min).
 

Der Bezirk Mittelfranken gratuliert allen Medaillengewinnerinnen und erfolgreichen Sportlerinnen bzw. Sportlern und ihren Trainern und wünscht ihnen eine erholsame und wohlverdiente Sommerpause und einen guten Start in die neue Saison.

D. Freisleben

Fachbereich: