Bezirks Jahrgangs- und Juniorenmeisterschaft 2019

Bezirksmeisterschaften 2019 - eine regelrechte "Titelsiegerschlacht"   
 
Dieses Jahr fanden die Mittelfränkischen Meisterschaften, vom 6. bis zum 7. Juli, im Langwasser – Hallenbad, in Nürnberg statt. Mit rund 1884 Einzelmeldungen und 342 Teilnehmern waren die Bezirksmeisterschaften auch dieses Jahr wieder gut besucht, sehr zur Freude des Ausrichters, dem TSV Altenfurt.
 
Bezüglich Einzelmeldungen und Medaillenspiegel belegte die SG Mittelfranken den ersten Platz, mit insgesamt 617 Meldungen und 286 Medaillen. Die SSG 81 Erlangen belegte den zweiten Platz, mit 366 Meldungen und 77 Medaillen, gefolgt von der SG Fürth, mit 260 Meldungen und insgesamt 37 Medaillen.
 
Folgende junge Damen lieferten sich bei den diesjährigen Bezirks Jahrgangs- und Juniorenmeisterschaften eine regelrechte „Titelsiegerschlacht“:
 
Helene Schall (2003) von der SG Mittelfranken mit 6 Gold- und 3 Silbermedaillen, Cosima Rau (2003), ebenfalls von der SG Mittelfranken, mit 6 Gold- und 2 Bronzemedaillen und Nerea Gutierrez (2008) von der SSG 81 Erlangen, mit 6 Gold- und einer Bronzemedaille.
Herzlichen Glückwunsch, wünscht der Bezirk Mittelfranken!
 
Bei den Männern waren es Thomas Chang (1999) mit 6 Gold-, 2 Silber- und 2 Bronzemedaillen, Nikita Rodenko (2001) mit 6 Gold- und einer Bronzemedaillen und Jeremias Pock (2002), mit 6 Gold- und einer Bronzemedaille. Alle drei sind Schwimmer der SG Mittelfranken. Auch hier wünscht der Bezirk Mittelfranken einen herzlichen Glückwunsch!
 
Zu den spannendsten Rennen des Wettkampfwochenendes gehörten die Finaldurchgänge über die 100m Strecken. Hier wurden die Schwimmerinnen und Schwimmer noch mal kräftig von den Zuschauern und den anderen Schwimmern unterstützt. 
 
100m Schmetterling weiblich gewannen:

Rang Name Jahrgang Verein Zeit
1. Michelle Messel 1997 SG Mittelfranken 1:06.68
2. Helene Schall 2003 SG Mittelfranken 1:12.28
3. Cosima Rau 2003 SG Mittelfranken 1:13.09

 
100m Schmetterling männlich gewannen: 

Rang Name Jahrgang Verein Zeit
1. Nikita Rodenko 2001 SG Mittelfranken 58.94
2. Alexander Janzen 1995 SG Mittelfranken 59.18
3. Jeremias Pock 2002 SG Mittelfranken 59.58

 
100m Freistil weiblich gewannen:

Rang Name Jahrgang Verein Zeit
1. Helene Schall 2003 SG Mittelfranken 1:02.95
2. Tina Däubler 1995 SG Frankenhöhe 1:04.45
3. Marie Roth 2002 SG Mittelfranken 1:04.60

            
100m Freistil männlich gewannen:

Rang Name Jahrgang Verein Zeit
1. Nikita Rodenko 2001 SG Mittelfranken 52.77
2. Lars Schuseil 2003 SG Mittelfranken 54.64
3. Thomas Chang 1999 SG Mittelfranken 57.86

 
100m Rücken weiblich gewannen:

Rang Name Jahrgang Verein Zeit
1. Helene Schall 2003 SG Mittelfranken 1:07.14
2. Alexandra Hinkel 1995 SV Schwabach 1:11.18
3. Nele Liina Firnges 2003 SG Mittelfranken 1:14.49

 
100m Rücken männlich gewannen:

Rang Name Jahrgang Verein Zeit
1. Jeremias Pock 2002 SG Mittelfranken 1:02.03
2. Nikita Rodenko 2001 SG Mittelfranken 1:02.07
3. Lars Schuseil 2003 SG Mittelfranken 1:05.83

 
100m Brust weiblich gewannen:

Rang Name Jahrgang Verein Zeit
1. Laura Popp 1997 SG Mittelfranken 1:20.02
2. Rebecca Walther 2002 SG Mittelfranken 1:25.22
3. Jule Heinebrodt 2003 SG Fürth 1:27.41

 
100m Brust männlich gewannen:

Rang Name Jahrgang Verein Zeit
1. Justin-Joy Dutschke 2002 SG Mittelfranken 1:09.93
2. Oliver Kreißel 2003 SG Mittelfranken 1:11.53
3. Thomas Chang 1999 SG Mittelfranken 1:12.15

 
 
Der runde und sehr gelungene Wettkampfablauf ist jedoch nicht nur dem Ausrichter zu verdanken, sondern vor allem auch den vielen, hilfsbereiten Kampfrichtern, des Bezirks Mittelfranken. Dank ihnen konnte die Veranstaltung ohne längere Pausen stattfinden.
 
Ein herzliches Dankeschön an alle Kampfrichter und anderweitige Helfer die am Wochenende den Wettkampf ermöglicht haben. Auch natürlich ein herzliches Dankeschön an Harald Walter (BSV - Präsident), Wolfgang Göttler (Fachwart Schwimmen BSV) und an Rainer Freisleben (Bezirksvorsitzender), die sich dazu bereit erklärt haben, die Siegerehrungen an den Bezirksmeisterschaften durchzuführen.

 
D. Freisleben

Fachbereich: