Bayerische Jahrgangs- und Juniorenmeisterschaften 2019

Bayerische Jahrgangs- und Juniorenmeisterschaften 2019
 
Mittelfranken, wie immer stark vertreten bei der Bayerischen Meisterschaft 2019

Am vergangenen Wochenende fanden vom 19. bis zum 21. Juli die diesjährigen Bayerischen Jahrgangs- und Juniorenmeisterschaften in Würzburg statt. Dieser Wettkampf stellte für einige Schwimmer die letzte Qualifikationsmöglichkeit für die Deutschen Meisterschaften 2019 in Berlin dar, welche Anfang August anstehen.

Die Athleten aus Mittelfranken bewiesen erneut, dass sie sowohl über einen sehr starken Ehrgeiz als auch über einen starken Wettkampfgeist verfügen. Dies spiegelt sich zumindest in ihren Ergebnissen wieder. Die punktbeste Leistung bei den Damen ging an die mittelfränkische Schwimmerin Annalena Wagner (2002) von der SG Mittelfranken. Sie erreichte über 50m Rücken mit 713 Punkten bzw. einer Zeit von 30,19 Sekunden die höchste Punktzahl. Auch die mittelfränkische Staffel bewies ihre Stärke im Wasser. Hier gingen Annalena Wagner, Helene Schall, Oliver Kreißel, Nele Sturm, Nikita Rodenko, Jeremias Pock, Reka Rebea Behring und Justin-Joy Dutschke an den Start und belegten mit einer Zeit von 03:53,16 Minuten über 8x50m Lagen Mixed den ersten Platz, gefolgt von der SG Stadtwerke München (03:55,06) und dem SC Delfin Ingolstadt (03:59,87). Der Höhepunkt der Veranstaltung und somit das Highlight für den Bezirk Mittelfranken war zum Schluss die Ehrung der mittelfränkischen Schwimmer, als bestes Team der Veranstaltung.
 
Der Bezirk Mittelfranken gratuliert all seinen erfolgreichen Schwimmern, die an diesem Wochenende bei den Bayerischen Meisterschaften teilgenommen haben.

D. Freisleben

Fachbereich: